Heidenheim mit Kantersieg zu Sweep gegen Hornets

21. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Saarlouis Hornets
1:13
Heidenheim Heideköpfe

Mit einem 13:1-Kantersieg fuhren die Heidenheim Heideköpfe vom Gastspiel bei den Saarlouis Hornets zurück nach Hause. Sieben Runs im fünften Durchgang schraubten das Ergebnis in die Höhe. Saarlouis führte sogar nach dem ersten Inning, hatte dann aber nichts mehr zuzusetzen. Spiel eins des Doubleheaders ging mit 4:2 an die Heideköpfe.

Shawn Larry und Mitch Nilsson, die schon im ersten Spiel den Ball über den Zaun befördert hatten, waren erneut mit Homeruns erfolgreich. Nilsson kam insgesamt auf drei RBI. Philip Schulz, Jay Pecci, Larry, Samuel Tsopatalo und Stefan Karpf erzielten jeweils zwei Runs. Andrija Tomic machte im ersten Durchgang das 1:0 für Saarlouis.

RJ Hively ließ in fünf Innings nur zwei Hits, einen Run und einen Walk zu. Neun Akteure des Gegners schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Jake Levin kassierte den Loss. Er musste in 4 2/3 Innings neun Hits, neun Runs (8 ER) und fünf Walks hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren