Heidenheim siegt in Paderborn

29. July 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Heidenheim bringt Sieg in Paderborn nach Hause. (Foto: Sascha Schneider, www.pix-sportfotos.de)

Die Heidenheim Heideköpfe gewinnen ihr Auftaktspiel in der Interleague bei den Untouchables Paderborn mit 12:5. Im Paderborner Ahorn Park war es auch der Südmeister 2017, welcher im dritten Inning die Führung übernahm. Zwei Fehler der Paderborner Defensive ermöglichte dem Gästeteam zu einem frühen Zeitpunkt eine 4:0 Führung.

Im folgenden Spielabschnitt konnte Heidenheim diese Führung nach einem 2-RBI-Single von Gary Michael Owens auf einen komfortablen Zwischenstand von 6:0 ausbauen. Im unteren Teil des vierten Inning profitierten die Gastgeber von einem Fehler der Heidenheimer Defensive und kamen durch Tristan Gerdtommarkotten zu ihrem ersten Run. Doch die Gäste von der Brenz erstickten die Hoffnungen der Gastgeber im Keim und erhöhten die Führung durch zwei weitere Runs auf 8:1.

Paderborn kam in den folgenden beiden Spielabschnitten zwar noch zu drei Runs. Daniel Thieben war dabei mit einem RBI und einem Run beteiligt. Allerdings reichte dies nicht Heidenheim ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Schwaben legten ihrerseits nochmal nach und sorgten mit vier Runs im siebten Inning für mehr als die Vorentscheidung. Der Heidenheimer Owens, welcher unter anderem mit vier RBI´s und drei Runs ein starkes Spiel ablieferte, steuerte in diesem Inning ein RBI-Double bei.

Der letzte Run des Spiels war den Untouchables Paderborn vorbehalten. Auch diesmal profitieren die Hausherren von einem Fehler und sorgten mit dem Run für Daniel Hinz für den 5:12 Endstand.

Den Win im Duell der Pitcher sicherte sich Heidenheims Ricardo Torres (1 IP, 1 H, 1 R, 1 BB), welcher Starting Pitcher Johannes Krumm (4 IP, 3 H, 1 R, 0 ER, 3 K, 1 BB) ablöste. Den Loss kassiert Paderborns Benjamin Thaqi (4 IP, 6 R, 4 ER, 3 K, 3 BB).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren