Heimsieg für Solingen gegen Dohren

30. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Solingen gewinnt das erste Spiel gegen Dohren (Foto: Sascha Schneider www.pix-sportfotos.de)

Die Solingen Alligators gewinnen das erste Spiel des heutigen Double Header gegen die Dohren Wild Farmers deutlich mit 11:3 Im Solinger Baseballpark Weyersberg stellten die Gastgeber früh die Weichen auf Heimsieg. Im zweiten Inning ging der Gastgeber mit einer 6-Run-Rallye in Führung.

Diese bauten die Klingenstädter im folgenden Inning nach einem RBI-Double von Daniel Sanchez auf 7:0 aus. Die Gäste aus Dohren konnten im vierten Durchgang ihren ersten Run des Spiels durch ein RBI-Single von Argenis Adolfo Raga Cdeno zum 1:7 erlaufen. In ihrem Teil des selben Spielabschnitts stellte Solingen durch einen weiteren Run den alten sieben Run Abstand wieder her. Der muntere Schlagabtausch ging weiter und nachdem Dohren im fünften und siebten Inning sowie Solingen im sechsten Inning je einen Run auf der Anzeigentafel verzeichnen konnte, stand es 3:9. Für die letzen beiden Runs in der Begegnung zeigte sich der Solinger Ben Andrews verantwortlich. Mit einem 2-Run-Homerun sorgte er für den 11:3 Endstand und einen verdienten Sieg für die Gastgeber. Für Solingen war Sanchez mit drei Hits, drei RBI und zwei Runs der erfolgreichste Offensivspieler.

Das Duell der Pitcher geht an den wieder “aktivierten“ Solinger Andre Hughes. Mit einer bemerkenswerten Leistung war er ein wichtiger Faktor im Spiel gegen Dohren. In 6.1 Innings erlaubte er den Gästen lediglich drei Hits, drei Runs wovon zwei “earned“ waren sowie neun Base on Balls. Zwei Spieler schickte er per Strikeout zurück auf die Bank. Dohrens Gianny Fracchiolla (2.2 IP, 5 H, 7 R, 5 ER, 6 BB, 3K) musste den Loss hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren