Solingen, Regensburg und Paderborn stehen im Halbfinale

21. July 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Patrick Kanthak hat erneut zugeschlagen. Gegen Mainz folgte sein 6. Homerun in den letzten 7 Spielen (Foto: Schicho, R., US-Sport.tv)

Untouchables Paderborn – Haar Disciples (Stand 3-1)

Nach seiner durchwachsenen Leistung letzte Woche zeigt sich Eugen Heilmann gut aufgelegt gegen die Haar Disciples. Nur drei Hits erlaubte der Routinier den Gästen, die diese zu einer 1:0-Führung im zweiten Inning nutzten. Paderborn konterte im Gegenzug und ging im fünften Inning erstmals in Führung. Die Offensive der Gastgeber zeigte sich wach (14 Hits), aber nicht besonders effektiv gegen Haars Starting Pitcher Gregor Klinc. Den Save beim souveränen 5:1-Sieg gab es für Daniel Rahn, der Heilmann im neunten Inning ablöste.
Die zweite Partie sah einen sehr dominanten Brian Fields auf dem Mound für die Untouchables. Der All Star gestattete den Disciples nur zwei Hits, während Paderborns Offensive mit 15 erfolgreichen Schlägen glänzte. Am Ende stand ein blitzsauberes 7:0 für den Nordmeister, der damit ins Halbfinals einzog, wo der Sieger aus dem Heidenheim/Bonn-Matchup wartet.

Buchbinder Legionäre Regensburg – HSV Stealers (Stand 3-0)

Beim Duell zwischen Brent Buffa (HSV) und Mike Bolsenbroek (Legionäre) schlugen die Gäste zuerst zu. Drei Runs im zweiten Inning überraschten den deutschen Meister, der sich in der Folge kurz sammeln musste. Doch ein Homerun von Evan LeBlanc gab das endgültige Zeichen zur Aufholjagd. Drei Innings vor Schluss führte der Gastgeber mit 5:3 und setzte sich am Ende verdient mit 9:3 durch. Im Halbfinale warten die Solingen Alligators auf das Team von Martin Helmig.

Heidenheim Heideköpfe – Bonn Capitals (Stand 2-1)

Eine deutliche Niederlage holten sich die Capitals auf der Ostalb. Die Gäste gingen gegen Aljoscha Schattmann gleich im ersten Inning in Führung, ehe die Heideköpfe im Gegenzug gegen Moritz Sckaer das Spiel zum 2:1 drehten. Bradley Roper-Hubbert glich mit seinem achten Homerun der Saison aus. Im vierten Inning konterten die Gastgeber mit einem 2-RBI-Triple von Andrew Smith, der auf einen Single von Simon Gühring den 5:2-Zwischenstand auf dem Weg zu einem deutlichen 13:3-Sieg. Spiel vier folgt morgen ab 13 Uhr.

Solingen Alligators – Mainz Athletics (Stand 3-0)

Am Solinger Weyersberg konnten sich die Alligators als erstes Team für die Halbfinalserie qualifizieren. Die Alligators konterten die Führung der A’s durch Mike Larson mit einem 2-Run-Homerun von Patrik Kanthak. Ein 2-RBI-Single von Robin Drache im sechsten Inning brachte die Mainz Athletics an den Rand des Ausscheidens. Zwei weitere Runs zum 6:1 bedeuteten das endgültige Aus der Athletics und den 14. Saisonsieg für den überragenden André Hughes.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren