Hometown Hero Ryan Bollinger gewinnt Home Run Derby

23. July 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Ryan Bollinger siegte beim Home Run Derby des Fielders-Choice.de All-Star Games in München-Haar (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-photo.de)

Ein nomineller Pitcher hat der schlagkräftigen Konkurrenz aus der 1. Baseball-Bundesliga und Herren-Nationalmannschaft gezeigt, wie man ein Home Run Derby gewinnt. Ryan Bollinger von den München-Haar Disciples, der in der Hin- und Rückrunde der 1. Baseball-Bundesliga einen neuen Saisonrekord für Strikeouts aufgestellt hatte, setzte sich im Finale des Home Run Derbys beim Fielders-Choice.de All-Star Games in München-Haar am Sonntag im Stechen gegen Gary Owens von den Heidenheim Heideköpfen durch.

Neben Bollinger und Owens nahmen noch Shawn Larry (ebenfalls Heidenheim Heideköpfe), Caleb Fenimore (Dohren Wild Farmers), Max Boldt (Mainz Athletics) und Stefan Huber (Buchbinder Legionäre Regensburg) am Home Run Derby teil. Huber hatte seinen Platz im Designated Slugger Gewinnspiel von Diamond Pride gewonnen.

Nach der ersten Runde, in der die Teilnehmer jeweils zwei Minuten Zeit erhielten, um so viele Homeruns wie möglich zu schlagen, lagen Bollinger, Owens und Larry auf den ersten drei Plätzen und qualifizierten sich für das Finale. Dort lagen dann Bollinger und Owens zunächst gleichauf, ehe sich der Hometown Hero durchsetzte.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren