Hornets weiter sieglos

01. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Saarlouis Hornets
2:12
Stuttgart Reds

123456789RHE
STU02001103512132
SLS001010000233

Die Saarlouis Hornets müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der 1. Bundesliga Süd warten. Nach der 3:15-Pleite in Spiel eins des Double Headers kassierten die Saarländer auch in der nachfolgenden zweiten Partie gegen die Stuttgart Reds eine 2:12-Niederlage.

Zumindest konnten die Hornets die Begegnung über sieben Innings offen gestalten, ehe die Neckarstädter von 2:4 auf 2:7 davonzogen und mit fünf Runs im Schlussinning alles klar machten. Mit 13 Hits, darunter Homeruns von Daniel Zeller, Riley Moore und Joel Johnson, zeigten sich die Schwaben in der Offensive sehr aufgeweckt. Johnson kam insgesamt auf vier Hits und sechs RBI.

Abdiel Alicea Diaz (8 IP, 7 R, 11 H, 2 BB) musste den Loss hinnehmen, Zach Milburn (1 IP, 5 R) absolvierte das letzten Defensivinning der Hornets. Bei Stuttgart erhielt Yannis Weber (5. 1 IP, 2 R, 3 H, 4 BB, 2 K) den Win. Hagen Rätz, Dustin Ward und Antonio Horvatic teilten sich die restlichen Innings.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren