Hornostaj führt Heidenheim zum Sieg

29. Juni 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Stuttgart Reds
1:2
Mannheim Tornados

12345678910RHE
MAT0000000011251
STU0100000000182

Die Heidenheim Heideköpfe gewannen am Freitagabend ihr erstes Spiel bei den Mainz Athletics mit 8:4 und hielten damit den einzig noch potentiellen Konkurrenten um Platz Zwei auf Distanz. Bei den Schwaben konnte Aaron Hornostaj erstmals seine Klasse unter Beweis stellen, nachdem er beim Debüt in Regensburg einen Spielverweis erhielt und anschließend gegen seinen alten Club Stuttgart nicht zum Einsatz kam. Mit einem Homerun im zweiten Inning, einen Double im sechsten Inning und noch einen Single stellte der Wahl-Brite die Weichen auf Sieg und verbuchte dabei drei RBI.

Es half alles nichts: Heidenheim hielt den Mainzer Angriffsversuchen stand (Foto: T. Szidat).

Ebenfalls stark an der Platte war an diesem Abend der Mainzer Mike Larson, der zwei Solo-Homeruns erzielte. Der Kanadier konnte den Gästesieg jedoch nicht in Gefahr bringen. Bei den Heideköpfen absolvierte Pitcher Aljoscha Schattmann ein sehr solide Partie und überließ nach sechs Innings und einer 7:1-Führung Peter Dankerl den Wurfhügel. Bei Mainz startete Christian Decher, der in fünf Durchgängen sechs Runs hinnehmen musste. Max Doll (2 Innings) und Niklas Böttger beendeten die Begegnung.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren