HSV mit Abbruchsieg in die Meisterrunde

10. August 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Dohren Wild Farmers
8:4
Hamburg Stealers

123456789RHE
HHS011000110451
DWF00000008x8112

Wer 2:0 führt – der stets verliert. Für die Dortmund Wanderers endete das vermaledeite Spieljahr 2013 mit einer weiteren vorzeitigen Niederlage. Beim 3:13 am Hamburger Langenhorst waren es einmal mehr Brent Buffa, Brehan Murphy, Henry Guillermo und Eric Krzysiak, die dem Spiel der Hanseaten ihren Stempel aufdrückten und eine geschlossen starke HSV-Offense zu insgesamt 16 Hits führten. Rene Herlitzius’ Wanderers konnten zwar im ersten Inning eine 2:0-Führung erzielen, Dortmunds Starter Dennis Stechmann musste jedoch schon bald der überlegenen Schlagkraft der Stealers Tribut zollen.

Buffa krönte seine herausragende Vorstellung (4 RBI) mit einem Two-Run-Homerun im sechsten Abschnitt zum zwischenzeitlichen 11:3. Erfolgreichster Batter der Partie war jedoch ein anderer.Dortmunds Herlitzius knüpfte mit vier Hits an alte Paderborner und Nationalteam-Heldentaten an. Der HSV verbesserte sich in der Endabrechung auf eine Saisonbilanz von 18-10 (Vorjahr 16-12), muss es als Tabellenvierter des Nordens aber in den Play-offs wieder mit dem Südmeister aufnehmen, der aller Voraussicht nach erneut aus Regensburg kommt.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren