Renault schlägt Olson, Haar erklimmt den dritten Tabellenplatz

12. May 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Den Doppelsieg im Schwabenzentrum machten die Haar Disciples mit dem 10:1 bei den Stuttgart Reds perfekt. Nick Renault (8.0 IP, 4 H, 3 BB, 9 K) konnte dabei das Werferduell gegen Stuttgarts Richard Olson für sich entscheiden, obwohl jener 12 Strikeouts verbuchte. Da Olsen aber gleichzeitig auch sieben Hits und vier Walks kassierte, setzten sich die Gäste am Ende aufgrund der besseren Schlagausbeute verdient durch. Die Disciples hatten in Christoph Ziegler ihren besten Schlagmann, der insgesamt 3 RBI sammelte.

Joshua Littles Solo-Homerun zum 1:5 im achten Inning war nicht mehr als Ergebniskosmetik für die Roten. Die Münchner Vorstädter legten im neunten Inning gegen den eingewechselten Sascha Rauschenberger noch mal fünf Runs obendrauf, darunter ein Three-Run-Double von David Selsemeyer. Durch den Doppelsieg schlossen die Mannen von Head Coach Dirk Fries zum Tabellendritten Mainz Athletics in der Tabelle auf.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren