Im Norden im Fokus: Dohren vs Hamburg und Paderborn vs Solingen

24. May 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Untouchables Paderborn und Solingen Alligators fügen ihrer langjährigen Rivalität ein weiteres Kapitel hinzu (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Auch im Norden der 1. Baseball-Bundesliga steht ein Doppelspieltag an diesem verlängerten Himmelfahrtswochenende auf dem Programm. Aufgrund der ungeraden Anzahl an Teams haben die Dortmund Wanderers das Freilos gezogen. Der Rest muss in jeweils vier Spielen ran. Besondere Fokus liegt dabei auf den Duellen zwischen den Dohren Wild Farmers und Hamburg Stealers sowie Untouchables Paderborn und Solingen Alligators. Darüber hinaus findet noch das Rheinderby zwischen den Bonn Capitals und Cologne Cardinals statt.

Die Spiele aus Bonn und Solingen werden im Livestream auf www.sportdeutschland.tv/baseball live übertragen.

Nordderby mit Play-off-Charakter

Das Nordderby könnte am Ende der regulären Saison ausschlaggebend sein für die Frage, ob die Saison in der Interleaguerunde oder in den Play-downs fortgesetzt wird. Vor allem die Hamburg Stealers sind gefordert, liegen sie nach den Ergebnissen zuletzt zwei Spiele hinter den Dohren Wild Farmers. Ein Split käme den Wild Farmers zu Gute, ein Seriensieg oder ein Sweep für den Aufsteiger würde den Play-off-Hoffnungen der Stealers einen herben Dämpfer verpassen. Dohren hat am Donnerstag im Doubleheader Heimrecht, bevor am Samstag und Sonntag zwei Einzelspiele in der Hansestadt anstehen.

Bundesligaklassiker der Rivalen

Die Untouchables Paderborn und Solingen Alligators stehen in der Tabelle etwas besser da, als die Stealers, müssen aber im Duell der Ex-Meister dennoch punkten, um nicht abzurutschen. Solingen liegt noch ein Spiel vor den Untouchables, hat aber auch zwei Partien mehr auf dem Konto. Für Paderborn ist der Himmelfahrtsdoubleheader gegen die Alligators zudem die Heimpremiere in dieser Saison. Aufgrund von Spielverlegungen aufgrund von Sperrterminen anderer Vereine, Kadermaßnahmen und Bauarbeiten, haben die U’s die Mehrzahl der Heimtermine noch vor der Brust. Solingen musste sich zuletzt mit einem Split beim starken Aufsteiger aus Dohren begnügen, gewann aber zuvor zweimal in Hamburg.

Rheinderby mit klarer Rollenverteilung

Im vergangenen Jahr konnten die Cologne Cardinals im Rheinderby gegen die Bonn Capitals punkten und dank Jack Shannon einen Sieg entführen. Geht man nach den Ergebnissen in dieser Saison, dürfte dies schwierig werden. Köln hat erst einen Erfolg auf dem Konto, während die Capitals zwar nicht wie in den Vorjahren dominieren, aber zumindest schon achtmal in zehn Begegnungen jubeln konnten. Gespielt wird zunächst im Circlewood-Stadion in Köln-Müngersdorf bevor die Rheinaue am Sonntag Gastgeber ist.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Vorschau
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren