Indisponierte Stuttgarter Defensive bereitet Mannheim dem Weg zum Sieg

25. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Stuttgart Reds
6:3
IT sure Falcons

Die Stuttgart Reds mussten im ersten Aufeinandertreffen eine bittere 1:10-Niederlage gegen die Mannheim Tornados einstecken. Die Schwaben verschuldeten mit acht Errors maßgeblich die Pleite, nur zwei der zehn gegen sie erzielten Runs waren earned Runs.

Die Gäste vom Rhein gingen bereits im ersten Durchgang mit 0:3 in Führung und machten mit einer Fünf-Punkte-Ralley im achten Inning den Sieg perfekt. Mit je zwei Hits, zwei RBI und einen Run waren Fernando Escarra sowie Orlando Del Muro die erfolgreichsten Mannheimer Schlagmänner. Danilo Weber war bei den Reds mit zwei Hits und einen RBI der beste Hitter und für den einzigen Punkt der Hausherren verantwortlich.

Stuttgarts Starting Pitcher Hagen Rätz (6 IP, 9 H, 4 R, 2 K) musste die Niederlage hinnehmen, Ruben Kratky (3 IP, 5 H, 6 R, 2 BB) bestritt die restlichen Innings. Bei den Tornados teilten sich Estevenson Encarnacion (5 IP, 1 H, 8 K, 1 BB), der auch den Win erhielt, und Gian Franco Rizzo (4 IP, 6 H, 1 R, 5 K, 3 BB) die Arbeit auf dem Mound.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren