IT sure Falcons revanchieren sich in Mannheim

30. März 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mannheim Tornados
4:5
IT sure Falcons

In Spiel zwei konnten die IT sure Falcons einen knappen Sieg bejubeln (Foto: Tanja Szidat)

123456789RHE
ULM030020000564
MAT121000000453

Die IT sure Falcons revanchierten sich noch im gleichen Doubleheader für die 1:19-Niederlage zum Auftakt bei den Mannheim Tornados. In Spiel zwei siegte Ulm mit 5:4 beim Rekordmeister und kehrt mit einem Split nach Hause. Zwei Runs im fünften Inning brachten die Gäste vorentscheidend in Front. In der Folge verteidigten sie den knappen Vorsprung über die Zeit.

Ausgerechnet der Ex-Mannheimer Luis Santa Cruz sorgte dabei mit einem Solo-Homerun im fünften Durchgang zunächst für den 4:4-Ausgleich. Joe Germaine erzielte wenig später dann die Führung nach einem RBI-Groundout von Mauritzio Rojas Autunno. Mannheim lag seit einem RBI-Double von Lucas Dickman im dritten Durchgang in Front. Zuvor hatten beide Teams in den ersten beiden Abschnitten jeweils drei Runs erzielen können. Santa Cruz kam insgesamt auf drei RBI in der Partie.

Den Win holte sich Carlos Parra. Er erlaubte fünf Hits, vier Runs (2 ER) und sieben Base on Balls in sechs Innings. Acht Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück. Ex-Tornado Estevenson Encarnacion brachte die Partie anschließend mit fünf Strikeouts in drei makellosen Innings zu Ende. Mitch Hillert kassierte als Reliever den Loss. Starter Carlos Pina hatte drei Hits, drei Runs und drei Walks in vier Innings zugelassen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren