Johannes Krumm führt Heideköpfe zum Sieg

29. June 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Dank dem sowohl offensiv als auch defensiv starken Johannes Krumm siegten die Heidenheim Heideköpfe in Spiel eins ihres Doubleheaders gegen die Bad Homburg Hornets mit 9:6. Es war bis zum Ende eine spannende Begegnung, in der der Favorit am Ende den längeren Atem hatte.

Simon Gühring und Aaron Dunsmore lösten mit einem RBI-Double und einem RBI-Single im sechsten Inning ein 4:4-Unentschieden auf und brachten den Gastgeber erstmals in der Partie in Front. Ein weiteres RBI-Single von Dunsmore und ein 2-Run-Double von Krumm zum 8:4-Zwischenstand machten im achten Durchgang alles klar.

Krumm hatte zuvor auch einen Solo-Homerun geschlagen. Zudem erlaubte er in acht Innings nur vier Runs bei acht Hits und vier Walks. Sieben Batter schickte er per Strikeout auf die Bank zurück. Auf der Gegenseite kassierte Jason Lillebo die Niederlage, der Nateshon Thomas im sechsten Inning abgelöst hatte.

Gary Michael Owens schlug einen 3-Run-Homerun für Bad Homburg. Benedict Ullrich sammelte vier Hits und drei Runs. Sascha Lutz verbuchte zwei RBI für Heidenheim.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren