Johnson bringt Tornados auf Siegerstraße

09. July 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Die Tornados hielten den 6:3-Sieg bei den Reds fest  (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography).

Die Tornados hielten den 6:3-Sieg bei den Reds fest (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography).

RHE
HDH000
STU000

Die Mannheim Tornados siegen in dem wichtigen Duell um Platz vier bei den Stuttgart Reds mit 6:3. Im Gegensatz zum ersten Duell des Tages, das mit 2:3 verloren ging, gaben die Kurpfälzer die Führung nicht mehr aus der Hand.

Zach Johnson brachte mit seinem 2-Run-Homerun die Mannheimer im fünften Inning auf die Siegerstraße. Bei den nächsten zwei Runs zum 4:0 war der Nordamerikaner ebenfalls maßgeblich beteiligt. Stuttgart gab nicht auf, konnte aber trotz des Solo-Homeruns von Gary Owens im sechsten Inning keine Wende einläuten.

Pitcher Michael Torrealba hielt seine Tornados auf der Gewinnerseite. Zehn Strikeouts gelangen dem Venezolaner, der in acht Innings drei Runs, sechs Hits und drei Walks abgab. Eduardo Miliani (1 IP, 1 H, 1 K, 1 BB) sorgte für den Save.

Wayne Wages (6 IP, 4 R, 9 H, 6 K, 4 BB) quittierte bei den Reds den Loss. Jonthan Conzelmann (3 IP, 2 R, 5 H, 3 K, 5 BB) absolvierte die restliche Partie.

Zach Johnson trug einen Double, einen Homerun sowie zwei RBI und drei Runs zum Tornados-Erfolg bei. Juan Martin kam auf vier Hits und ein RBI. Bei Stuttgart stach Gary Owens mit zwei Hits, einen RBI und einen Run heraus.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren