Kai Gronauer erhält Auszeit / Jack Lind übernimmt in Regensburg

29. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Jack Lind wird am Freitag und Samstag die Verantwortung im Dugout der Buchbinder Legionäre innehaben (Foto: Stefan Müller)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg gaben am Mittwoch bekannt, dass Headcoach Kai Gronauer in den beiden für den Halbfinaleinzug entscheidenden Partien gegen die Mainz Athletics am kommenden Wochenende nicht als Manager fungieren wird. Laut Pressemitteilung erhält der ehemalige Minor League Spieler eine Auszeit, während der US-Amerikaner Jack Lind übernimmt.

„Wir wollen ausdrücklich betonen, dass wir uns von Kai nicht trennen wollen, und wir diesen Schritt zum jetzigen Zeitpunkt gemeinsam gehen, um der Mannschaft frischen Schwung zu geben“, erklärt Legionäre-Vorstand René Thalemann. „Wir möchten Kai weiterhin als Trainer in unserer Organisation behalten, und er hat auch signalisiert, dass er weiterhin für uns als Trainer arbeiten will.“

Lind arbeitet seit 2017 bei den Legionären. In der Tabelle liegen Regensburg und Mainz mit jeweils 23 Siegen bei 15 Niederlagen gleichauf auf Rang zwei. Im direkten Vergleich haben die beiden Teams jeweils drei Siege auf dem Konto. Bei den Runs führen die Buchbinder Legionäre mit 39-34 im direkten Vergleich.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren