Kantersieg für Untouchables in Köln

07. May 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Offensive der Untouchables machte mächtig Druck. (Foto: Gerhard Thoms)

Die Untouchables Paderborn haben den ersten Vergleich bei den Cologne Cardinals klar mit 16:1 für sich entschieden. Nach drei Runs im Auftaktinning packten die Oswestfalen im dritten Durchgang drei weitere zur 6:0-Führung drauf.

Im vierten Abschnitt brach es endgültig über die Kölner herein, die acht Punkte in Folge hinnehmen mussten. Mit einem Vorsprung von 14:0 ließen es die U’s fortan ruhiger angehen, die Partie endete per Ten-Run-Rule nach sieben Innings.

Für die Hausherren erzielte Marcel Kujau im fünften Inning den einzigen Run. Etienne Winskowski gelang zwei der fünf Kölner Hits. Die Paderborner kamen auf insgesamt 13 Hits, Andreas Weiss war dreimal erfolgreich, Dominik Buder war für vier RBI verantwortlich.

Pitcher Matt Kemp (4.0 IP, 2 H, 3 K, 1 BB) hatte einen ruhigen Arbeitstag bei den Untouchables, Sean Cowan (1 R, 3 H, 6 K, 3 BB) bestritt die restlichen drei Innings. Bei den Cardinals kassierte Javier Liere Paz (3 IP, 7 H, 6 R, 1 K, 3 BB) den Loss. Fabian Roitsch, Etienne Winskowski und Niklas Piontek kamen ebenfalls auf dem Wurfhügel zum Einsatz.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren