Köln siegt nach Schlussspurt in Dortmund

26. August 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Hamburg Stealers
1:0
Bremen Dockers

Auch das zweite Duell zwischen den Dortmund Wanderers und den Cologne Cardinals hatte es in sich. Nach dem 7:4-Comeback-Sieg der Dortmunder waren es diesen Mal die Cardinals, die das bessere Ende für sich hatten. Die Gäste vom Rhein lagen nach sechs Innings mit 0:2 zurück und erkämpften sich in einem furiosen Schlussspurt einen 5:2-Erfolg.

Kazusa Katayama und Niklas Piontek steuerten je zwei Hits und einen RBI zum Kölner Erfolg bei. Matchwinner bei den Rheinländern war jedoch Pitcher Sean Callegari, der über die komplette Distanz von neun Innings ging. Der Kanadier gab fünf Hits und drei Walks ab und warf sieben Strikeouts.

Sein Gegenüber Collin Shaw absolvierte ebenfalls eine starke Partie, für US-Boy war nach sieben Innings, in denen er für einen Run, drei Hits, drei Walks und neun Strikeouts verantwortlich, Schluss. Der eingewechselte Tom Adler gab nach drei Hits und einen Walk, die zwei Runs bedeuteten, die Führung miaus der Hand. Auch der nachfolgende Werfer Rene Herlitzius konnte zwei weitere Runs der Cardinals nicht verhindern.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren