Legionäre mit klarem Erfolg gegen Tornados

16. June 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
30.01.2023
14:08

Christian Pedrol sicherte sich bereits seinen siebten Win (Foto: Rene Thalemann)

Die Legionär Regensburg werden in Spiel eins des Doubleheaders Ihrer Favoritenrolle gerecht. Beim Tabellenvorletzten aus Mannheim konnte sich die Männer aus der Oberpfalz klar durchsetzen. 14:4 hieß nach neun Innings auf dem Roberto-Clemente-Field.

Die Tornados gingen im zweiten Durchgang nach einem RBI-Single von Merlin Bendlin zunächst mit einem Run in Führung. Doch nur ein Halb-Inning später war die frühe Führung der Platzherren schon wieder Geschichte. Erst erlief Lukas Jahn nach einem Wild-Pitch von Mannheims Marius Wolf den Ausgleich, ehe ein RBI-Double von Devon Ramirez Beaver und ein Error der Mannheimer Defensive drei weitere Regensburger Runs ermöglichten. Im dritten Durchgang gelang es den Platzherren die Partie mit zwei Runs noch einmal spannend zu gestalten. Doch im Anschluss fand Regensburgs Starting Pitcher Christian Pedrol seinen Rhythmus auf dem Wurfhügel und den Tornados gelangen zunächst keine weiteren Runs. Ganz im Gegensatz zu den Legionären.

Diese punkteten in der Folge fast nach Belieben. Insgesamt sechs Pitcher setzten die Tornados ein um die Regensburger Offensive zu stoppen. Geholfen hat es allerdings wenig. Die Gäste punkteten im vierten, fünften und neunten Inning jeweils dreifach. Dabei zeichnete sich Marcel Mariette mit insgesamt vier RBI’s besonders aus.

Christian Pedrol sicherte sich seinen mittlerweile siebten Win, bei keinem Loss. Der Brasilianer ließ in sechs Innings drei Runs, bei acht Hits und einem Walk zu. Acht Schlagmänner schickte er per Strikeout ins Dugout zurück.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Mannheim Tornados, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren