Mainz Athletics entscheiden Spiel 1 im Rhein-Main Derby für sich

10. Mai 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mainz Athletics
5:4
Haar Disciples

123456789RHE
HAA000002020481
MAI0001210015115

In Spiel eins des Doubleheaders der beiden Tabellennachbarn konnten sich die favorisierten Athletics am Ende klar mit 7:1 durchsetzen. Den besseren Start erwischten allerdings die Bad Homburg Hornets. Sie sorgten im dritten Inning für den ersten Run der Partie. Nach einem Single von Victor Voll hatte Ewald Krombach von der dritten Base aus keine Mühe die Ausgangsbase zu erreichen. Bei bestem Baseball Wetter sollte es dies in der Offensive für die Hornets allerdings gewesen sein.

Im fünften Inning starteten die Mainzer, denen selbst bis zu diesem Zeitpunkt in der Offensive nicht viel gelungen war, dann die spielentscheidende Rallye. Nach einem Bunt Single von Marcel Schulz und einem Fehler von Daniel Wolfraum-Bonell beim Wurf an die erste Base gelang zunächst Julius Spann der Mainzer Ausgleich. Kurz darauf konnte Nicolas Weichert mit einem Inside the Park Homerun für drei weitere Punkte der Athletics sorgen.

Der Mainzer Starting Pitcher Christian Decher sicherte sich mit einer guten Leistung den Sieg. Er ging über sieben Innings und ließ dabei lediglich einen Run (0 ER), sechs Hits, einen Walk bei vier Strikeouts zu. Auf Seiten der Hornets kassierte Daniel Klein (7IP, 6R, 9H, 1BB, 1K) die Niederlage.

Veröffentlicht in: Meldungen, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren