Mainz Athletics gewinnen Pitcher-Duell in Mannheim

06. Mai 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
IT sure Falcons
1:12
Heidenheim Heideköpfe

Mike Larson und Lennard Stöcklin schlugen im neunten Inning die beiden entscheidenden Runs nach Hause (Foto: Tanja Szidat)

Mike Larson und Lennard Stöcklin schlugen im neunten Inning die beiden entscheidenden Runs nach Hause (Foto: Tanja Szidat)

12345678RHE
HDH1104200412122
ULM00010000142

Die Mainz Athletics haben am Freitagabend ein wahres Pitcher-Duell bei den Mannheim Tornados mit 2:0 für sich entschieden. Die Entscheidung auf dem Roberto-Clemente-Field fiel erst im neunten Inning.

Es war der achte Saisonsieg für die Mainzer, womit sie zumindest über Nacht auf den geteilten ersten Rang im Süden der 1. Baseball-Bundesliga kletterten. Spiel zwei folgt am Samstag um 14 Uhr an gleicher Stelle.

Acht Innings lang hielten beide Defensivabteilungen die Anzeigetafel leer. Eduardo Miliani (9 IP, 5 H, 2 R, 0 ER, 3 BB, 12 SO) auf Seiten der Tornados und Jan-Niclas Stöcklin (7 IP, 3 H, 2 BB, 13 SO) sowie Tim Stahlmann (2 IP, 4 SO) gaben keine Runs ab.

Erst im neunten Spielabschnitt konnten die Athletics den Bann brechen. Peter Johannessen und Max Boldt eröffneten den Durchgang mit Singles. Danach trat Mike Larson an die Platte. Dessen Groundball sorgte für einen Error von Second Baseman Luis Santa Cruz und Johannessen punktete zum 1:0. Wenig später folgte auch Boldt durch ein Sac Fly von Lennard Stöcklin.

Die Tornados konnten im Anschluss nicht mehr kontern und mussten die Niederlage hinnehmen.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren