Mainz bezwingt Wild Farmers zum Viertelfinalauftakt

30. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mainz Athletics
7:2
Dohren Wild Farmers

Im einzigen Abendspiel am ersten Spieltag des Viertelfinales in der 1. Baseball-Bundesliga gewannen die Mainz Athletics am Samstagabend mit 7:2 gegen die Dohren Wild Farmers. Sie gingen in der Best-of-5-Serie mit 1-0 in Führung. Fünf Runs im fünften Inning legten die Grundlage für den Erfolg. Spiel zwei findet am Sonntag um 13 Uhr statt.

Simon Emanuelsson hatte Dohren eigentlich mit einem RBI-Double im dritten Inning gut in Fahrt gebracht. Doch zwei Doubles von Peter Johanessen und Max Boldt drehten die Partie zum 4:1 für Mainz im fünften Durchgang. Boldt punktete wenig später noch durch einen Wild Pitch. Die Wild Farmers antworteten durch einen Solo-Homerun von Edvardas Matusevicius, doch ein 2-Run-Homerun von Austin Gallagher stellte schließlich frühzeitig den Endstand her.

Auf dem Mound holte sich Tim Stahlmann den Win. Er ließ nur fünf Hits, zwei Runs (1 ER) und einen Walk in sieben Innings zu. Gianny Fracchiolla musste auf der Gegenseite sechs Hits, fünf Runs und zwei Base on Balls in nur 4 1/3 Innings hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren