Mainz gewinnt Duell der Verfolger gegen Haar

05. September 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+
12345678RHE
REG8000340318132
MAI300012006104

Die Mainz Athletics gewannen am Abend die erste Partie des Doubleheaders gegen die Haar Disciples. Am Ende stand es im Ballpark am Mainzer Hartmühlenweg 7:4 für die Rhein-Hessen.

Diese bestimmten zunächst auch das Geschehen auf dem Feld. Den Auftakt machte Max Boldt im ersten Inning mit einem 2-Run-Homer über die Ballpark-Begrenzung im Right Field. Im dritten Inning konnten die Hausherren ihre Führung nach einem Walk bei geladenen Bases und einem RBI-Single von Lennard Stöcklin um zwei Runs ausbauen. Und als wiederum nur ein Inning später das Brüderpaar Kotowski jeweils mit einem RBI-Double für die Runs fünf, sechs und sieben sorgten, schien die Vorentscheidung zugunsten der Athletics gefallen zu sein.

Die Disciples hatten zunächst Anlaufschwierigkeiten am Schlagmal. Erst im sechsten Inning konnten sich die Ober-Bayern über eigene Punkte freuen. Zunächst konnte West Nolan mit einem Opferschlag um einen Run verkürzen, ehe Nils Schmidt mit einem 2-Run-Homer für neue Hoffnung bei den Disciples sorgte. Allerdings sollte den Münchner Vorstädtern im weiteren Verlauf nur noch ein Run gelingen. Den Win sicherte sich der Mainzer Starting Pitcher Yannic Wildenhain (5 2/3 IP, 5 H, 3 R, 0 ER, 2 BB, 5 K).

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren