Mainz gewinnt gegen Mannheim im Extra-Inning

20. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mainz Athletics
10:9
Mannheim Tornados

Mainz schlägt Mannheim im Nachholspiel (Foto (Archiv): Christian Karn)

RHE
MAT000
MAI000

Die Mainz Athletics gewinnen das Nachholspiel gegen die Mannheim Tornados im Extrainning mit 10:9. Dadurch beenden die Mannheim Tornados die Reguläre Saison als Tabellenvierter. Die Zuschauer bekamen ein bis zuletzt spannendes und mitreißendes Baseballspiel im Mainzer Ballpark am Hartmühlenweg geboten.

Die Gäste aus Mannheim kamen gut in die Partie und übernahmen bereits im Auftaktinning durch einen Solo-Homerun von Carlos Perdomo mit 1:0 die Führung, welche die Tornados im folgenden Durchgang noch auf 2:0 ausbauten. Im unteren Teil des 2. Spielabschnitts konnten auch die Gastgeber den ersten Run auf der Anzeigetafel verzeichnen und verkürzten auf 1:2. Im vierten und sechsten Inning spielte sich der Mainzer Austin Gallagher in den Fordergrund. Zunächst sorgte er mit einem RBI-Single für den Ausgleich um im sechsten Spielabschnitt mit einem 3-RBI-Double die Athletics mit 6:2 in Front zu bringen. 

Es folgte ein turbulentes letztes Spieldrittel, in welchem zunächst Sascha Lutz die Tornados mit einem Solo-Homerun auf 3:6 an Mainz heran brachte. Durch einen weiteren Homerun, diesmal ein 2-Run-Homer des Mainzer Spielertrainers Maximilian Boldt stand es vor dem neunten Inning 8:3 für die Gastgeber. Mit einer 5-Run-Rallye im neunten Inning gelang es Mannheim den Spielstand auszugleichen. David Kadilas, Luis Diaz und Juan Martin waren mit RBI-Doubles erfolgreich.

Im 10. Durchgang konnte Mannheim nach einem RBI-Single von Perdomo erneut in Führung gehen. Doch Mainz kam wieder zurück und konnte begünstig durch einen Walk sowie einen Fehler der Mannheimer Defensive die entscheidenden Runs zum 10:9 Sieg erlaufen.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren