Mainz holt gegen Heideköpfe noch den Split

02. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mainz Athletics
10:4
10:4
Heidenheim Heideköpfe

Die Mainz Athletics sicherten sich mit einem 10:4-Erfolg am Samstag noch den Split gegen die Heidenheim Heideköpfe. Mit vier Runs zogen die Mainzer im sechsten Inning davon und revanchierten sich für die 7:17-Klatsche vom Vorabend. Für den Tabellenführer war es bei der Europacup-Generalprobe die erst dritte Saisonniederlage.

Vor allem Anfang der Partie entwickelte sich ein offensiver Schlagabtausch zwischen den deutschen Meistern der letzten beiden Jahre. Dreimal wechselte die Führung, bevor die A’s mit vier Runs im sechsten Durchgang zwischenzeitlich auf 9:4 erhöhte. Shane Salley überzeugte beim Gastgeber mit vier RBI. Nicolas Weichert punktete dreimal. Gary Owens verbuchte einen Homerun und drei RBI für Heidenheim.

Connor Little fing sich nach den Anfangsschwierigkeiten und holte sich nach sieben Innings, acht Hits, vier Runs und drei Base on Balls den Win. Logan Grigsby musste fünf Hits, fünf Runs (0 ER) und fünf Walks in 4 2/3 Innings hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren