Mainz holt sich Shutout-Sieg in Mannheim

30. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mannheim Tornados
0:1
Mainz Athletics

Die Mainz Athletics halten sich ihre Chancen auf eine Top-Vier-Qualifizierung offen. Nach dem 4:5-Heimerfolg am Freitagabend siegten die Rheinhessen auch auswärts bei den Mannheim Tornados mit 1:0. Den einzigen Run des Spiels erzielte Shane Salley im siebten Inning nach einem Double von Martin Kipphan.

Das von den Pitchern dominierte Duell entschied Connor Little für sich. Der US-Boy in Diensten der A’s ließ bei seinem Complete Game nur drei Hits und vier Walks zu und warf sieben Strikeouts. Bei den Haushherren ging auch Carlos Pina über die volle Distanz, in der der Venezolaner fünf Hits, vier Walks abgab und 13 Strikeouts erzielte.

Die drei Mannheimer Hits gingen allesamt auf das Konto von Derek Romberg, der mit einem Single, einen Double und einen Triple erfolgreich war. Insgesamt schaffte es die Tornados-Offensive nur drei Mal im gesamten Spiel, in Scoring Position zu gelangen. Bei den Mainzern kam Austin Gallagher auf zwei Singles.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren