Mainz kommt erneut im neunten Inning zurück und siegt gegen Disciples

26. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Mainz Athletics feierten mit einem erneuten Comeback im neunten Inning einen 6:4-Sieg in Spiel zwei ihrer Serie bei den München-Haar Disciples am Sonntag. Vier Runs in der oberen Hälfte des neunten Innings machten aus einem 2:4 noch den Erfolg. Bereits Spiel eins hatten sie dank drei Runs im neunten Inning mit 7:5 für sich entschieden.

Ein 2-Run-Double von Peter Johannessen sorgte zunächst für den 4:4-Ausgleich im neunten Spielabschnitt. Kevin Kotowski folgte drei Batter später mit einem RBI-Single zum 5:4. Austin Gallagher erzielte wenig später nach einem Error den Run zum Endstand. München-Haar war zuvor durch ein Sac Fly von Richard Klijn und ein RBI-Single von David Wallace mit 4:2 in Führung gegangen.

Tim Stahlmann erhielt den Win aus dem Bullpen heraus. Connor Little hatte zuvor drei Runs (2 ER) bei acht Hits und einem Walk in sieben Innings zugelassen. Jan Tomek musste in etwas mehr als acht Innings, neun Hits, fünf Runs (3 ER) und vier Base on Balls bei der Niederlage hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren