Mainz lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

31. May 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Gegen Bad Homburg feierte der Mainzer Pitcher Julius Reitemeier sein Bundesliga-Debüt (Foto: T. Szidat).

RHE
MAI000
TUB000

Die Mainz Athletics festigen ihre Spitzenposition in der 1. Bundesliga Süd. Am Freitagabend besiegten sie die Bad Homburg Hornets mit 8:3. Die Hausherren sahen schon wie der sichere Sieger aus: Der frühen 1:0-Führung durch Tim Kotowski folgten im siebten Inning drei weitere Runs. Max Boldt brachte mit seinem Hit Tobias Kuczulaba und Lars Szameitpreuß über die Platte. Kevin Kotowski skorte im Anschluss nach einem Julius Spann-Hit zum 4:0.

Die Gäste aus dem Taunus, die gegen den A’s-Starter und Bundesliga-Debütanten Julius Reitemeier (4.1 IP, 4 H, 6 BB, 5 K) nichts Zählbares herausholten, gaben sich aber noch nicht geschlagen und kämpften sich zurück in die Partie. Zwei Fehler des Mainzer Middle Infields nutzen Fabian Fermin Hernandez und Max Doll zum 2:4-Anschluss. Der im fünften Inning eingewechselte Pitcher Pascal Raab (3.0 IP, 0 ER, 1 H, 3 BB, 1 K) räumte den Wurfhügel für Tim Stahlmann, der nach dem ebenfalls durch einen Error verursachten dritten Run von Jean Maurice Jäger die Mainzer Defense aus der Bedrängis holte.

Die Hausherren ließen sich anschließend die Butter nicht mehr vom Brot nehmen: Direkt im Anschluss packten sie gegen Hornets-Pitcher Kyle Waddell (7.2 IP, 3 ER, 13 H, 1 BB, 3 K) fünf Runs zum 8:3 drauf, das Tim Stahlmann (1.2 IP, 1 H, 1 BB, 2 K) im letzten Defensivdurchgang sicherte. Der Win wurde Pascal Raab (3.0 IP, 0 ER, 1 H, 3 BB, 1 K) gut geschrieben, den Loss kassierte Kyle Waddell. Bei den Athletics ragten aus einer mit 14 Hits produktiven Schlagformation Max Boldt (3 Hits, 3 RBI) und Julius Spann (3 Hits, 2 RBI) heraus. Bei den Hessen erzielten Fabian Fermin Hernandez und der Ex-Mainzer Max Doll je zwei der insgesamt sechs Hits.

Die zweite Begegnung findet am Samstagnachmittag um 13 Uhr statt, sofern in Mainz – im Gegensatz zum Rest des Südens – das Wetter weiter anhält.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren