Mainz macht kurzen Prozess

01. July 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
19.08.2022
06:08

Max Boldt schlug das Spielgerät zweimal über den Zaun (Foto: Tanja Szidat)

RHE
STU000
MAI000

Die Mainz Athletics gewinnen Spiel eins des Doubleheaders gegen den Tabellennachbarn aus Stuttgart nach sechs Innings 13:0 und wahren sich damit die Chance auf eine Playoff-Teilnahme.

Für den Auftakt im Ballpark am Mainzer Hartmühlenweg war Max Boldt mit einem Solo-Homerun im ersten Durchgang verantwortlich. Im Anschluss punkteten die Rheinhessen, gegen überforderte Stuttgarter, fast nach Belieben. Nach drei Runs im ersten Inning, brachte eine 6-Run-Rallye im dritten Inning bereits die Vorentscheidung. Höhepunkt des Durchgangs war ein 3-Run-Homer von Austin Gallagher. Max Boldt avancierte mit vier RBI’s zum erfolgreichsten Punktesammler für die Athletics. Im sechsten Inning gelang ihm darüber hinaus sein zweiter Homerun des Abends.

Gleichzeitig dominierte der Mainzer Starting Pitcher Tim Stahlmann die Offensive der Reds. Stahlmann ließ in sechs Innings nur zwei Hits der Gäste zu. Etwas zählbares wollte den Gästen jedoch nicht gelingen. Sieben Strikeouts rundeten die starke Performance von Stahlmann ab. Das Loss kassierte Stuttgarts Starter Jose Pimentel.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Mainz Athletics, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren