Mainz sichert sich Split gegen Heideköpfe

25. June 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Mainz Athletics sicherten sich den Split gegen die Heidenheim Heideköpfe (Foto: Tanja Szidat)

Die Mainz Athetics sicherten sich mit einem 7:4-Sieg am Sonntag in Spiel zwei ihrer Zweispieleserie gegen die Heidenheim Heideköpfe noch den Split. Spiel eins ging am Abend zuvor mit 14:11 an die Heideköpfe. Genauso offensiv begann auch die zweite Begegnung und schon nach drei Innings lag Mainz mit 6:2 vorentscheidend in Front. Danach funktionierten die Defensivabteilungen besser, am Ausgang änderte sich aber nichts mehr.

Max Boldt, Peter Johannessen und Martin Kipphan schlugen Homeruns für die A’s. Zweimal Simon Gühring und einmal Gary Owens beförderten für die Gäste aus Baden-Württemberg den Ball über den Zaun. Auf dem Mound ging Riley Barr über die volle Distanz und erlaubte acht Hits und vier Runs in neun Innings. Justin Erasmus kassierte nach sechs Innings, sieben Hits, sechs Runs und drei Base on Balls die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren