Mainz unterliegt erneut Regensburg zu Hause

26. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mainz Athletics
2:3
2:3
Buchbinder Legionäre

Nach der 1:4-Pleite am Vorabend konnten die Mainz Athletics auch die zweite Partie am Samstagnachmittag gegen die Buchbinder Legionäre nicht positiv gestalten und unterlagen mit 2:3. Zweimal gingen die Hausherren im Stadion am Hartmühlenweg in Führung, zweimal mussten sie den Ausgleich hinnehmen und am Ende denkbar knapp eine bittere Niederlage gegen einen direkten Play-off-Konkurrenten quittieren.

Im dritten Inning sorgte ein RBI-Single von Peter Johannessen für die 1:0-Führung. Den Gästen aus der Oberpfalz gelang jedoch im fünften Abschnitt durch David Dinski der Ausgleich. Im sechsten Abschnitt beförderte Max Boldt mit einem Sacrifice Fly Peter Johannessen zur neuerlichen 2:1-Führung über die Homeplate. Doch abermals schlugen die Regensburger zurück. David Grimes punktete ebenfalls nach einem weiten Opferschlag von Alexander Schmidt und im Anschluss brachte David Dinski nach einen Hit von Jonathan Heimler die Legionäre erstmals in Front.

Den Vorsprung retteten die Ostbayern schließlich über die Runden, bei denen Bill Greenfield den Win kassierte. Der US-Amerikaner warf in 7.2 Innings zehn Strikeouts und ließ sechs Hits, zwei Runs und einen Walk zu. Daniel Mendelsohn (1.1 IP, 1 H, 1 K) schloss danach die Tür. Den Loss verantwortete Mainz Starting Pitcher Connor Little (7.1 IP, 8 H, 3 R, 38 K, 3 BB).

Mit vier Hits war David Dinski der auffälligste Legionäre-Schlagmann. Jonathan Heimler trug zwei Hits und zwei RBI zum Sieg bei. Bei den Mainzern war Peter Johannessen mit zwei Hits, einen RBI und einen Run der Aktivposten in der Offensive.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren