Mainz zwingt Ulm in die Knie

13. May 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Mainz gewann auch Spiel zwei gegen Ulm (Foto: Tanja Szidat)

1234567RHE
ULM2103000692
MAI303300716141

Auch in der zweiten Partie des Tages behielten die Mainz Athletics gegen die IT sure Falcons Ulm mit 16:6 die Oberhand. Doch lange war die Partie ausgeglichener, als der Endstand vermuten ließ. Sechs Innings lang blieben die Gäste von der Donau mit 9:6 in Schlagdistanz, ehe ein Sieben-Punkte-Ralley im siebten Inning nicht nur für die Entscheidung, sondern auch für das vorzeitige Ende per Ten-Run-Rule sorgte. Ein 2-Run-Homerun von Viktor Voll sorgte dabei für den furiosen Schlusspunkt.

Schon zuvor waren Peter Johannessen und Tim Kotowski mit jeweils 3-Run-Homeruns erfolgreich gewesen, auf Seiten der Falcons taten es Lukas Antoniuk und Markus Melendez mit Schlägen über den Outfieldzaun ihnen gleich. Daniel Ameel (3.1 IP, 7 R, 5 H, 3 BB, 1 K) quittierte bei den Ulmern den Loss. Bei den Athletics bekam Nick Mosier (1.2 IP, 1 R , 3 H, 2 BB, 2 K) den Win zugesprochen.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren