Mannheim macht kurzen Prozess mit Falcons

19. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mannheim Tornados
14:0
IT sure Falcons

Die Mannheim Tornados machten in Spiel zwei des Doubleheaders gegen die Ulm Falcons am Sonntag kurzen Prozess. Mit 14:0 in sieben Innings sorgten sie für den zweiten Shutout am Nachmittag. Bereits Spiel eins ging mit 6:0 aus.

Vier Runs im ersten Inning sorgten frühzeitig für die Vorentscheidung, sieben Runs im sechsten Spielabschnitt für das vorzeitige Spielende. Orlando Del Muro verbuchte drei Hits, drei Runs und zwei RBI. Einmal schlug er den Ball für einen Homerun über den Zaun. Luis Diaz und Fernando Escarra punkteten ebenfalls dreifach. Vincente Colasante kam auf vier Hits, zwei Runs und drei RBI.

Auf dem Mound ließ derweil Carlos Pina in sieben Innings sechs Hits und fünf Walks, aber keine Ulmer Runs zu. Zwölf Batter schickte er per Strikeout in den Dugout zurück.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren