Mannheim Tornados halten sich schadlos gegen die Saarlouis Hornets

06. May 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Vor allem defensiv ein souveräner Auftritt für die Mannheim Tornados am Sonntag (Foto: Tanja Szidat)

Der sechste Spieltag in der 1. Baseball-Bundesliga wurde am Sonntag mit zwei Partien im Roberto-Clemente-Field in Mannheim abgeschlossen. Die Mannheim Tornados hatten die Saarlouis Hornets zu Gast und gewannen mit 4:0 und 8:3. In Spiel eins verbuchte Luis Santa Cruz alle vier RBI für die Tornados, zwei durch einen Homerun. In Spiel zwei machten sie mit sechs Runs im achten Inning alles klar. Hier war Vincente Colasante mit einem Homerun erfolgreich.

Die Tornados verbesserten sich in der Tabelle auf acht Siege und vier Niederlagen und liegen nun gleichauf mit den München-Haar Disciples auf Rang drei. Bereits am Samstag hatten die Disciples beide Partien bei den Stuttgart Reds gewonnen. Die Heidenheim Heideköpfe komplettierten den Doppelerfolg gegen die Ulm Falcons. Die Mainz Athletics holten einen Split bei den Buchbinder Legionären Regensburg.

Bereits am Mittwoch geht es im Süden der 1. Baseball-Bundesliga weiter. Die Disciples haben die Buchbinder Legionäre zu Gast und die Ulm Falcons reisen zu den Stuttgart Reds.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren