Mannheim überzeugt bei Heimsieg gegen Mainz

05. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Mannheim Tornados boten eine starke Leistung im ersten Spiel gegen Mainz. (Foto: Tanja Szidat)

123456RHE
MAI000010162
MAT00117211110

Die Mannheim Tornados feiern einen letztendlich deutlichen Sieg im ersten Spiel an diesem Wochenende gegen die Mainz Athletics. Am Ende verlassen die Gastgeber das Roberto Roberto-Clemente -Field mit 11:1 nach sechs gespielten Innings als Sieger.

Die Kurpfälzer waren es dann auch, welche sich im dritten Inning die 1:0 Führung erarbeiteten. Ein Inning später bauten die Tornados diese, nach einem Solo-Homerun von Merlin Bendlin, auf 2:0 aus. Den Gästen aus Rheinhessen gelang ihr erster Run ein Halbinning später.  Nach dem RBI-Single von Jerome Noso sah es nach dem erwarteten spannenden Spiel aus.

Diese Erwartung zerstreuten die Gastgeber umgehend. Den nach einer 7-Run-Rallye im unteren Teil des fünften Durchgangs zogen die Gastgeber auf 9:1 davon. Der Mannheimer Juan Martin sorgte hierbei mit einem 3-Run-Homerun für das Highlight. Im sechsten Durchgang legten die Gastgeber nochmal nach. Marvin Kulinna sorgte mit einem weiteren Homerun, diesmal ein 2-Run Homer, für den 11:1 Endstand. Die Begegnung musst nach diesem Inning aufgrund von einsetzendem Regen (bei voller Wertung des Spiels) abgebrochen werden.

Das Duell der Pitcher sichert sich der Mannheimer Cerilo Soleana mit einer starken Leistung. In fünf Inning verantwortet Soleana fünf Hits, ein Run bei sechs Strikeouts. Der Mainzer Yannic Wildenhain (4.2 IP, 8 h, 9R, 2 BB, 3 K) kassiert den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren