Max Kepler beim Futures Game der MLB in Cincinnati dabei

25. June 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Max Kepler gehört zu den Leistungsträgern beim Double-A-Team der Minnesota Twins (Foto: Brace Hemmelgarn, Minnesota Twins)

Max Kepler wird in diesem Jahr eine große Ehre zu teil (Foto: Brace Hemmelgarn, Minnesota Twins)

Dank einer bisher starken Saison wurde der 22-jährige deutsche Nationalspieler Max Kepler von den Minnesota Twins für das alljährige Futures Game im Rahmen der All-Star-Festivitäten der Major League Baseball in Cincinnati nominiert. Bei dem Showcase am 12. Juli treffen dabei die besten amerikanischen Baseballtalente auf die besten ausländischen Minor Leaguer. Kepler wird für das World-Team auflaufen, welches von Tony Perez betreut wird. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein deutscher Spieler zum Futures Game eingeladen wurde.

In Berlin geboren und aufgewachsen, spielt Kepler derzeit seine sechste und wohl bisher beste Saison im amerikanischen Profibaseball. In der Southern League (Double-A, zwei Stufen unter der MLB) gehört er im Team der Chattanooga Lookouts zu den besten Akteuren. Zweimal wurde er in diesem Jahr bereits als Spieler der Woche geehrt und wurde auch zum All-Star Game in seiner Liga eingeladen.

Nachdem Kepler aus Berlin ans Baseballinternat nach Regensburg gewechselt war, unterschrieb er 2009 bei den Minnesota Twins einen Profivertrag und debütierte ein Jahr später in den USA. Seitdem arbeitet der Outfielder/First Baseman sich langsam nach oben in Richtung MLB. Nach Donald Lutz wurde er im November 2013 als zweiter deutscher Spieler überhaupt dem 40-Spieler-Kader eines MLB-Teams hinzugefügt und gehört seitdem zum erweiterten Kader der Twins. Die Berufung in die MLB wird von Experten spätestens im September dieses Jahres erwartet.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, International  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren