Max Kepler mit erstem Hit in erstem MLB-Start für Twins

05. October 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Maximilian Kepler-Rozycki feierte eine Woche nach seinem MLB-Debüt seine Premiere in der Startaufstellung der Minnesota Twins. Im letzten Saisonspiel wurde er von Manager Paul Molitor an Position drei schlagend von Beginn an im Rightfield aufgeboten. In seinem zweiten von insgesamt fünf At-Bats gelang ihm sein erster Hit.

Am Ende unterlagen die Twins den Kansas City Royals mit 1:6, die sich damit die beste Bilanz in der American League und so den Heimvorteil in den Play-offs sicherten. Sie treffen nun auf den Gewinner der Wild-Card-Partie zwischen den New York Yankees und Houston Astros. Für Minnesota ist die Saison beendet. Bereits am Samstag stand fest, dass sie sich nicht für die Endrunde qualifizieren werden.

Der 22-jährige Berliner Kepler ist nach dem derzeit verletzten Donald Lutz (2013 und 2014 für die Cincinnati Reds) der zweite deutsche Spieler der Neuzeit, der in der besten Profiliga der Welt eingesetzt wurde. Das Top-Talent feierte in diesem Jahr in den Minor Leagues seinen Durchbruch und empfahl sich mit starken Leistungen für die Berufung in die Major League Baseball. Als erster deutscher Spieler wurde er für das MLB Futures Game eingeladen, wurde zum Spieler des Jahres in der Southern League ernannt und zum besten Minor Leaguer der Twins-Organisation gewählt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, International  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren