Mezger besiegt Bonn und hält Solingen im Rennen

05. Juli 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Solingen Alligators
1:0
Untouchables Paderborn

Chris Mezger drückte der Partie am Sonntag seinen Stempel auf (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Chris Mezger drückte der Partie am Sonntag seinen Stempel auf (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

123456789RHE
PAD000000000090
SOL00000001x142

Die Solingen Alligators bleiben an den Bonn Capitals dran. Am Sonntag revanchierten sie sich mit einem 3:1-Erfolg für die 0:3-Niederlage vom Samstag in Bonn. Ein starkes Inning in der Offensive und ein grandioser Chris Mezger legten die Grundlage für den Erfolg.

Mezger erlaubte in neun Innings nur drei Hits, einen Unearned Run und einen Walk. 12 Strikeouts rundeten den starken Start ab. Auf der Gegenseite kassierte Wilson Lee die Niederlage.

Denn ein Sac Bunt von Sascha Brockmeyer sorgte im fünften Durchgang zunächst für den Ausgleich. Ein RBI Fielders Choice von Daniel Sanchez und ein RBI Single von Dominik Wulf brachten Solingen in Front. Bonn war im vierten Inning durch ein Sac Fly von Maurice Wilhelm in Führung gegangen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren