Mit Heideköpfen zum Titel: Jay Pecci hat klare Ziele

19. August 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Jay Pecci ist zur Gast bei Bases Loaded - dem Podcast (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Jay Pecci ist zur Gast bei Bases Loaded – dem Podcast (Foto: Gregor Eisenhuth, www.eisenhuth-photographie.de)

Während in Solingen und Bonn der Dauerregen verhinderte, dass die zwei Viertelfinalserien gegen Haar bzw. Mainz zu Ende gebracht werden konnten, stehen neben den Regensburg Legionären auch die Heidenheim Heideköpfe schon im Halbfinale der Playoffs. Dementsprechend entspannt präsentiert sich Jay Pecci in der neuen Ausgabe von Bases Loaded bei Sascha Staat und Thomas Rademacher. Der Infielder ist seit dieser Saison und dem Abgang des ehemaligen Trainers Mike Hartley mitverantwortlich für die sportlichen Belange des Teams. Dabei ist er relativ optimistisch, dass es nach der Finalniederlage gegen die Alligators in der Vorsaison in diesem Jahr etwas mit der Meisterschaft werden kann.

Dabei helfen soll mit Peter Sykaras ein Neuzugang auf dem Mound, der am Ende der regulären Saison nach Heidenheim kam. Jay Pecci erklärt, wie es zu seiner Verpflichtung kam und warum Luke Sommer derzeit nicht zur Verfügung steht. Außerdem berichtet er aus seiner Zeit in den Minor Leagues. Wo er nun schon unter der Woche des Training des Süd-Zweiten leitet stellt sich natürlich die Frage, wie und wo der mittlerweile 38-Jährige seine Zukunft sieht. Den Abschluss bildet wie immer die launige Kategorie “Stolen Base”, in der es vom US-Amerikaner einige interessante Antworten gibt. Auch ein Blick in die MLB wird geworfen, wo die Washington Nationals komplett den Faden verloren haben.

Der Podcast steht auch bei iTunes zur Verfügung und läuft regelmäßig auf Mein Sportradio (www.meinsportradio.de).

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Heidenheim Heideköpfe, Meldungen  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren