München-Haar gewinnt Justin Erasmus‘ Deutschlanddebüt

21. Mai 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Haar Disciples
1:3
Buchbinder Legionäre

123456789RHE
REG010100001360
HAA000001000131

Die München-Haar Disciples haben das Deutschlanddebüt auf dem Mound für Justin Erasmus knapp gewonnen. Mit 3:2 siegten sie in Spiel zwei des Doubleheaders bei den Bad Homburg Hornets. Spiel eins hatten sie mit 7:2 gewonnen.

Klaus Nicolici erzielte nach einem Wild Pitch die Führung im dritten Durchgang. RBI-Doubles von Daniel Patrice und Richard Klijn sorgten zwei Abschnitte später für zwei weitere Runs der Gäste. Erst im sechsten Innings wachten die Hornets auf und verkürzten durch ein RBI-Triple von Benedict Ullrich und einem RBI-Single von Nate Thomas auf 2:3. Es war ein kurzes Aufbäumen.

Denn danach ließ Erasmus nichts mehr zu. In neun Innings gelangen ihm bei überragenden 20 Schlagleuten ein First-Pitch-Strike. Nur drei Hits, zwei Runs und einen Walk gab er ab. 15 Strikeouts rundeten das starke Debüt des Südafrikaners ab. Clayton Freimuth ließ fünf Hits, drei Runs (1 ER) und vier Base on Balls in neun Innings zu und kassierte die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren