Buchbinder Legionäre und Alligators teilen sich Siege

28. July 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Voller Einsatz zwischen den Solingen Alligators und Buchbinder Legionären am Weyersberg. (Foto: Eisenhuth, G.)

Solingen Alligators – Buchbinder Legionäre Regensburg (Stand 1-1)

Die Buchbinder Legionäre und Solingen Alligators lieferten sich am Samstag zum Auftakt der Halbfinalserie ein spannendes Duell. In Spiel eins legte Regensburg früh los mit einem 2-Run-Homerun von Evan LeBlanc gegen Solingens Starter Andre Hughes. Ein Inning später gelang dem anderen Hughes in den Reihen der Alligators der 1:2-Anschluss: Dustin Hughes konterte mit einem Solo-Homerun. In der Folge übernahmen die Pitcher, Hughes und Mike Bolsenbroek, die Kontrolle über die Partie. Erst gegen Ende der Partie schlugen die Regensburger Schlagleute wieder zu. Homeruns von Christoph Zirzlmeier und Petr Cech sorgte für eine komfortable 4:1-Führung, ehe Rodney Gessmanns Sacrifice Fly den 5:1-Endstand herstellte.

Auch die zweite Begegnung am Solinger Weyersberg gehörte den Pitchern. Doch am Ende war ein Outfielder der große Held des Tages. Florian Götze bescherte den Alligators mit einem Walk-Off-RBI-Single im neunten Inning den 2:1-Sieg und damit den 1-1-Ausgleich in der Best-of-Five-Serie. Für die beiden Runs zuvor waren Moritz Buttgereit und erneut LeBlanc mit Solo-Homeruns zuständig gewesen. Ansonsten bestimmten die Herren auf dem Mound das Geschehen. Shelby Robertson holte sich den Sieg mit neun blitzsauberen Innings. Reliever Harry Glynne kassierte die Niederlage.

 

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren