Nach Trainingslager folgt für Regensburg der Härtetest gegen Haar

20. March 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Die Buchbinder Legionäre gewannen zwei ihrer sieben Testspiele gegen den Italiens Vizemeister Danesi Caffe Nettuno.

Die Buchbinder Legionäre haben ihr achttägiges Trainingslager beendet und sind mittlerweile wohlbehalten in Regensburg wieder eingetroffen. Den Aufenthalt im italienischen Nettuno wertete Trainer Martin Helmig als vollen Erfolg, auch wenn am Ende nur zwei Siege in der sieben Spiele umfassenden Vorbereitung herausprangen.

Während die Werfer schon durchgehend gute Leistungen abriefen, lief es in der Offensive noch nicht ganz nach den Vorstellungen des Deutschen Meisters. “Insgesamt war es aber ein sehr gutes Trainingslager. Jeden trainieren und spielen, etwas besseres konnte uns nicht passieren. Natürlich waren wir am Ende des Trainingslagers alle platt”, meinte Outfielder Cedric Bassel. Einige wenige Spieler wie Petr Cech pder Chris Zirzlmeier wurden wegen Blessuren geschont, außerdem fehlten den Regensburgern ihre beiden US-Stars Evan LeBlanc und Justin Kuehn, die erst Ende März zur Mannschaft stoßen, sowie die beiden Natioalspieler Ludwig Glaser und Philipp Hoffschild, die beruflich verhindert waren.

Zum Abschluss der Vorbereitung stehen noch zwei Testspiele zuhause gegen den Bundesliga-Konkurrenten Haar Disciples an. Am Samstag (24.3.) um 13 Uhr stehen sich die beiden Erstligateams und am Sonntag (25.3.) ebenfalls um 13 Uhr die beiden Zweitligateams in der Armin-Wolf-Baseball-Arena gegenüber.

 

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren