Neuzugänge führen Mannheim Tornados zum Sieg

06. April 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
STU000
MAT000

Schon im siebten Inning konnten die Mannheim Tornados den ersten Saisonsieg feiern: Mit 10:0 fegten die Gastgeber die Bad Homburg Hornets vom Platz. Besonders stachen dabei die sechs Neuzugänge, die zum Einsatz kamen, heraus.

Spencer Kuehn, Juan Martin, Mauro Schiavoni, Wesley Gilliette und Emmanuel Febles wussten offensiv mehr als überzeugen: Zwölf der insgesamt 15 Hits und acht Runs gingen auf das Konto der Neo-Mannheimer. Anton Helmig brachte die beiden übrigen Runs nach Hause.

Bei seinem Debut als Starting Pitcher glänzte Cedric Desmedt nicht weniger: Sieben Strikeouts und nur zwei abgegebenen Hits standen am Ende seines Shutouts zu Buche.

Auf Seite der Hornets waren Maximilan Doll (4.2 IP, 11 H, 8R, 5 SO) und Daniel Klein (1.1 IP, 4H, 2R) chancenlos gegen die Mannheimer Schlagleute.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren