Nick Miceli mit Shutout gegen die Cologne Cardinals

02. Juni 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn Capitals
12:2
Dohren Wild Farmers

Bremen mit Shutout in Spiel 2 (Foto: Gerhard Thoms)

1234567RHE
DWF0002000243
BON210160212182

Nick Miceli sorgte in Spiel 2 des Doubleheaders mit einer überragenden Performance für einen 2:0 Auswärtssieg seiner Bremen Dockers bei den Cologne Cardinals. Im Kölner Circlewood-Stadium gelangen dem US-Amerikaner in neun Innings überragende siebzehn Strikeouts. Vier Hits und drei Base on Balls war alles was den Kölnern Angreifen gegen Miceli gelingen wollte.

Auf der anderen Seite konnten Carlos Mirabel, Fabian Roitzsch und Markus Müller die Begegnung  vom Mound aus lange offen halten. Mirabel, der die Begegnung für das Heimteam begann gab in drei Innings lediglich einen Hit und einen Walk ab.  Die Entscheidung zugunsten des Aufsteigers auf dem Norden fiel dann im sechsten Inning. Ein RBI-Single von Gill und ein SacFly von Schnetlage bei geladenen Bases ließen die Dockers jubeln.

Das bittere Loss für die Cardinals kassierte Fabian Roitzsch. In vier Innings ließ er zwei Hits, drei Walks und die beiden letztendlich entscheidenden Runs zu. Ihm gelangen zwei Strikeouts.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren