Nick Renault führt Disciples zum Derbysieg

01. May 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Im zweiten Spiel des bayerischen Derbys sicherten sich die Haar Disciples einen wichtigen Sieg im Kampf um die Play-off-Plätze. Mit 4:1 streckten sie die Buchbinder Legionäre nieder. Wertvollster Spieler war wieder einmal Nick Renault: Der Pitcher erwischte einen Sahnetag und ließ die Regensburger Offensive richtig alt aussehen. Insgesamt zwölf Batter schickte er per Strikeout zurück ins Dugout. Bei seinem Complete Game gab er fünf Hits und nur einen Run durch Rodney Gessmann im sechsten Inning ab.

Dass die Partie bis zum Ende spannend blieb war seinem Gegenüber Justin Kuehn zu verdanken. Der Regensburger Hurler stellte sich der Disciples-Offense entgegen, musste aber im vierten Inning das 1:0 durch Joshua Petersen hinnehmen.  Nach dem Ausgleich leistete sich der Kalifornier eine kleine Auszeit und warf drei Haarer Schlagmänner ab und begünstigte so die erneute Führung der Hausherren. Im achten Inning schwanden dann die Kräfte, auch der eingewechselte Jonathan Eisenhuth konnte zwei weitere Runs durch Johannes Jung und Joshua Petersen, der mit zwei Hits und zwei Runs Haars beste Offensivkraft war, nicht verhindern.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren