No-Hitter für Lukas Steinlein, Cycle für Josh Petersen bei Disciples-Sieg gegen Mannheim

10. May 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+
17.05.2022
21:04

12345678RHE
TUB10020030653
HAA8130201116242

Mit 11:0 dominierten die Haar Disciples Spiel eins am Samstag bei den Mannheim Tornados. Starting Pitcher Lukas Steinlein und Offensiv-Ass Joshua Petersen setzten dabei die Glanzpunkte. Der deutsche Nationalmannschaftswerfer gab in acht Innings keinen Hit ab, der Amerikaner verbuchte ein Cycle.

Steinlein setzte im Duell mit Cedric Desmedt von Beginn an die Akzente und erlaubte im Laufe der Partie keinen Hit, keinen Run und nur zwei Walks. Es war die Grundlage für den Sieg, der mit einer starken Offensive am Ende auch deutlich ausfiel. Petersen führte diesen Part an. Vier Hits, darunter ein Single, ein Double, ein Triple und ein Homerun, standen am Ende zu Buche. Ein seltenes Cycle. Drei Runs und drei RBI konnte er damit sammeln. Auch Joey Dyche beförderte den Ball über den Zaun. David Selsemeyer kam auf drei Hits.

Desmedt war am Ende für acht Hits, sechs Runs (4 ER) und zwei Walks in fünf Innings verantwortlich.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren