Paderborn hält Dohren auf Distanz

04. August 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
19.08.2022
04:55

Auch im zweiten Spiel des Double Headers behielten die Untouchables bei den Dohren Wild Farmers mit 8:1 die Oberhand. Zuvor gelang des Ostwestfalen ein 2:0-Erfolg.

Die Untouchables übernahmen im zweiten Inning die Führung und bauten diese Inning für Inning weiter aus. Erst beim Stand von 8:0 zugunsten der Gäste schafften die Dohrener den ersten, aber auch einzigen Run an diesem Spieltag.

Die Wild Farmers bewiesen in der Offensive mit vier Hits keine Durchschlagskraft, Paderborn kam dagegen auf zwölf Hits. Finn Bergmann war drei Mal erfolgreich, Tristan Gerdtommarkotten überzeugte mit zwei Hits und zwei RBI.

Philipp Neuhäuser verdiente sich für 6.1 absolvierte Innings, in den er nur einen Run, vier Hits und drei Walks bei fünf Strikeouts zuließ, den Win. Daniel Thieben begrub in 2.2 Innings mit fünf Strikeouts jedliche Hoffnungen der Niedersachsen. Den Loss musste Wild-Farmers-Pitcher Darren Lauer (5 IP, 8 H, 4 R, 5 K, 3 BB) hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren