Paderborn macht Sweep gegen Dockers perfekt

13. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Untouchables Paderborn
14:4
Bremen Dockers

1234567RHE
BRE0000022466
PAD022440214122

Die Untouchables Paderborn machten am Samstagnachmittag mit einem 14:4-Erfolg in Spiel zwei den Sweep im Doubleheader gegen die Bremen Dockers perfekt. Paderborn erzielte zwölf Runs zwischen dem zweiten und fünften Inning und entschied die Partie frühzeitig. Bremen antworte mit jeweils zwei Runs im sechsten und siebten Durchgang, konnte aber das vorzeitige Ende nicht verhindern, da die U’s in der unteren Hälfte den Endstand mit zwei weiteren Runs herstellten.

Phildrick Llewellyn überzeugte bei Paderborn mit drei Hits und fünf RBI. Maik Ehmcke sammelte drei Hits, drei Runs und drei RBI. Marcel Vockel steuerte zwei RBI. Chris Introcaso erzielte zwei der vier Bremer Runs.

Daniel Thieben erhielt den Win nach fünf souveränen Innings, in denen er nur vier Hits und zwei Walks abgab. Mark Harrison, Matt Kemp, Robert Blesing und Nicolas Göbert kamen ebenfalls als Pitcher zum Einsatz. Bei den Dockers kassierte Alberto Orti nach 3 2/3 Innings, in denen er sechs Hits, acht Runs (2 ER) und zwei Base on Balls abgab, die Niederlage.

Spiel eins ging mit 11:1 an die Untouchables.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren