Paderborn mit Homerun-Festival zum Sieg in Dohren

19. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Paderborn gewann Spiel eins in Dohren (Foto: Georg Hoff)

1234567RHE
PAD000541313120
DWF0010001253

Die Untouchables Paderborn gewinnen das erste Spiel des heutigen Double Header deutlich bei den Dohren Wild Farmers. Nach sieben gespielten Innings lautete der Endstand 13:2 zugunsten der Ostwestfalen.

Im dritten Inning gingen zunächst die Gastgeber nach einem Sacrifice Fly von Orlando Del Muro mit 1:0 in Führung. Allerdings sollte diese Führung nur bis zum nächsten Halbinning Bestand haben. Mit einer Fünf-Run-Rallye drehte Paderborn den Rückstand in eine klare Führung. Jose Alexander Martinez Corona war unter anderem mit einem 3-Run-Homerun erfolgreich. Im folgenden fünften Durchgang legten die Ostwestfalen vier weitere Runs nach. Christiaan Beyers mit einem Solo-Homerun und Finn Bergmann mit einem weiteren 3-Run Homerun sorgten für den deutlichen 9:1 Zwischenstand aus Paderborner Sicht.

Das Paderborner Homerun Festival war keinesfalls beendet, denn im sechsten Inning war Bjarne Reinhardt mit einem Solo-Homerun zum 10:1 erfolgreich. Im abschließenden siebten Inning gelang Finn Bergmann (Solo-Homerun) sein zweiter Homerun in der Begegnung und Marco Cardoso zum 13:1 ein weitere 2-Run-Homerun. Dohrens Henriquez Zaino sorgte im unteren Teil des siebten Durchgang mit einem RBI-Single für den 2:13 Endstand.

Paderborns Starting Pitcher Patrick Harrison zeigte ein starkes Spiel und belohnt sich mit dem Win im Duell der Pitcher. In fünf Innings erlaubte er den Wild Farmers lediglich drei Hits, ein Run und ein Base on Balls. Drei Batter schickte er per Strikeout in den Dugout. Der Dohrener Iwan Galkin ( 4.1 IP, 5 H, 8 R, 7 ER, 3 BB, 11 K)  muss am Ende den Loss einstecken.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren