Paderborn ringt Dohren 9:3 nieder

10. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Untouchables Paderborn
9:3
Dohren Wild Farmers

123456789RHE
DWF000102000375
PAD00110430x9111

Die Untouchables Paderborn siegten am Pfingstmontag im zweiten Duell gegen die Dohren Wild Farmers mit 9:3 und feierten nach dem 2:0-Auftakterfolg einen Sweep.

In einer hart umkämpften Begegnung fiel die Vorentscheidung im sechsten Inning. Die Niedersachsen gingen nach einem 2-Run-Homerun von Caleb Fenimore mit 2:3 in Führung. Die Untouchables drehten jedoch postwendend mit einem Vier-Run-Inning die Partie. Weitere drei Runs im siebten Durchlauf sorgten dann für die endgültige Entscheidung. Fünf Errors der Dohrener spielte den Hausherren dabei in die Karten.

Phildrick Llewellyn und Marco Cardoso warteten mit je drei Hits auf. Nadir Ljatifi und Daniel Thieben steuerten je zwei RBI zum Sieg bei. Den Win holte sich Victor Diaz Ramirez, der in acht Innings drei Runs, sechs Hits sowie zwei Walks zuließ und sieben Strikeouts sammelte.

Bei Dohren kassierte John Stevenson (5.1 IP, 5 R, 7 H, 2 BB, 5 K) den Loss. Edvardas Matusevicius (1.2 P, 4 R, 3 H, 3 BB, 1 K) konnte danach die Paderborner Offensive zähmen.

 

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren