Paderborn und Solingen im Gleichschritt / Hamburg siegt in Extra-Innings in Bonn

11. May 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Hamburg bejubelte am Abend einen 3:2-Erfolg in Bonn (Foto: Thomas Schönenborn)

Im Norden der 1. Baseball-Bundesliga standen am Samstag sieben Partien im Spielplan, fünf wurden dann gespielt. Der Doubleheader zwischen den Cologne Cardinals und Dohren Wild Farmers musste wegen der Unbespielbarkeit des Platzes in Köln abgesagt werden. Die restlichen Partien konnten ausgetragen werden.

Am Nachmittag dominierten die Untouchables Paderborn und die Solingen Alligators fast im Gleichschritt. Solingen siegte mit 12:1 und 21:0 bei den Bremen Dockers. Paderborn gewann mit 15:3 und 15:1 gegen die Wesseling Vermins. Die U’s und Allis liegen nun gleichauf mit den Bonn Capitals an der Tabellenspitze.

Die Capitals mussten sich am Abend in einem Krimi mit 2:3 den Hamburg Stealers geschlagen geben. Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung. Phil Steering besorgte mit einem RBI-Double im 14. Inning den Gästesieg nach zuvor vier Niederlagen in Serie. Der Gastgeber hatte einen 0:2-Rückstand aufgeholt und im neunten Inning zum 2:2 ausgeglichen. Spiel zwei findet am Sonntag um 13 Uhr statt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren